Massage

Ludwigsburg - Stuttgart

Eigentlich sollten die Schultern und der Nacken äußerst flexibel sein.

Jetzt anrufen 07141 562 90 16

subtiler Druck in deinen Nacken und in deine Schultern

Du bist gesund und fühlst dich wohl, aber oft kriecht subtiler Druck in deinen Nacken und in deine Schultern hinein und will nicht verschwinden. Wenn du dich manchmal oder immer gestresst fühlst, ist dieser Artikel das Richtige für dich.

Nacken- und Schulterprobleme sind die häufigsten Beschwerden, die bei einem Massagetermin vorkommen können.

Kein Wunder, dass Stress sich in diesen Körperteilen am meisten anhäuft: häufig erleben wir stressige Situationen, in denen wir uns schlecht und genervt fühlen, und es fühlt sich so an, als ob wir „das Gewicht der Welt“ auf unseren Schultern tragen würden.

Der Druck, den du deinem Nacken und deinen Schultern auferlegst, spielt bei dem Problem eine wichtige Rolle, aber es gibt noch andere Faktoren, die berücksichtigt werden müssen.

Eigentlich sollten die Schultern und der Nacken äußerst flexibel sein.

Um eine Reihe von Bewegungen zu vollbringen, wird eine komplexe Arbeit der Körpermuskulatur
benötigt.

Man muss nur die mechanischen Funktionen des Ellbogens, des Nackens und der Schulter vergleichen, um ihre Komplexität zu verstehen.

In diesen Körperteilen befinden sich zwei Hauptgruppen von Nerven, die für die Funktion des Kopfes und des Oberkörpers verantwortlich sind.

Wenn du verspannte Muskeln hast, kann das zu Kopfschmerzen, Atmungsschwierigkeiten, Nacken-, Schulter-, Brust-, Arm-, Gelenk-, oder Handschmerzen führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere