Aromaölmassage

Setz dem Duft die Krone auf!

Du liebst Düfte über alles und deswegen ist die Vorweihnachtszeit für dich die schönste Zeit des Jahres. Du liebst es über den Weihnachtsmarkt zu schlendern und von einem leckeren in den nächsten betörenden Duft zu fallen. Zuhause bei dir brennt immer eine Duftkerze und nie würdest du in die Wanne steigen, ohne einen wunderbar duftenden Zusatz zu benutzen.

Dann setz dem Ganzen die Krone auf und buch dir eine Aromaölmassage. Du kannst unter fast 30 Duftölen, die mit vier Basisölen gemischt werden, auswählen. Es kann noch Kakaobutter oder Kokosöl hinzugefügt werden. Deinen Wünschen sind hier keine Grenzen gesetzt und deine Nase kann sich nach Lust und Laune austoben.

So von wunderbaren Düften umgeben setzen direkt die Prozesse der Entspannung ein, noch bevor der Masseur / die Masseurin die erste Hand aufgelegt hat. Wenn das dann der Fall ist, ziehen alle Sinne nach: deine Gedanken reißen aus, deine Augen erholen sich hinter verschlossenen Lidern, deine Hände gönnen sich Ruhe, deine Ohren lauschen der leisen Musik und deine Zunge freut sich auf den Weihnachtsmarkt.

Du verlässt das Massagestudio beseelt und wirst wahrscheinlich ein paar Zentimeter über dem Boden schweben und gar nicht bemerken, dass die Vorweihnachtszeit eigentlich total stressig ist.

Wie hat dir der Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittsbewertung: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

[gs-fb-comments]

Alternative Kontaktmöglichkeiten:

WhatsApp
Telefon
Facebook
Instagram

Kontaktformular

Sie erhalten eine Rückmeldung in der Regel innerhalb von 2 Stunden.

Anmeldung

  • Keine Maskenpflicht
  • Keine 3G Regelungen
  • Keine Test

Die Corona Regeln sind in Baden-Württemberg gefallen.

 

Das bedeutet: Sie können sich wieder einfach, wie vor den Corona-Zeiten, eine Massage gönnen.
Manche freuen sich darauf, andere sind skeptisch. Aber wie sieht es im Wohlfühlzimmer genau aus?

Sie Ihrerseits müssen, wie bereits erwähnt, keine Maske mehr tragen, Sie müssen sich nicht testen und Ihr Impfzertifikat darf auf dem Schreibtisch liegen bleiben.

Ich meinerseits bleibe mit mir etwas strenger. Ich werde die Maske weiterhin tragen und mich zweimal die Woche testen.

Das mache ich so, weil ich möchte, dass Sie sich wohlfühlen. Die Entscheidung, wie Sie mit der Maske umgehen möchten, liegt bei Ihnen. Ich selbst, als Betreiber des Wohlfühlzimmers, möchte dabei für möglichst große Sicherheit sorgen, so dass Ansteckungen von dem Wohlfühlzimmer fernbleiben. Ich werde die Maske erst absetzen, wenn wir gut durch den Frühling gekommen sind.

Wenn Sie sich ohne Maske wohler fühlen, setzen Sie sie ruhig ab. Ich habe überhaupt kein Problem damit. Wenn Sie sie lieber tragen möchten, tragen Sie sie gerne.

Ich freue mich Sie bald wieder im Wohlfühlzimmer begrüßen zu dürfen.