Fußmassage

Stell dich auf gegen die Belastungen der hektischen Zeit – Stärke deine Füße mit einer entspannenden Massage.

Was meinst du wie es deinen Füßen gerade geht, wenn DU schon kurz davor bist an deine Grenzen zu geraten. Gleich nach dem Aufstehen springst du aus dem Bett, rast unter die Dusche. Es ist nicht mal Zeit, deine beiden tragenden Säulen einzucremen, der Tag ruft schon nach dir.  Schnell springst du in Strümpfe und Stiefel und schnürst den Füßen für den Rest des Tages die Luft ab. Auch die übrigen Stunden nimmst du keine Rücksicht auf sie. Im Büro behinderst du durch deine Sitzhaltung die Durchblutung und auch am Abend hetzt du zu weiteren Terminen.

Halte inne und tu was für deine Füße! Sie werden es dir sofort zurückgeben. Sobald sie den ersten Tropfen Öl zu spüren bekommen, werden sie aufatmen. Fast von selbst werden sich die Zehen spreizen und den Händen des Masseurs / Masseurin entgegenstrecken. Wenn er / sie dann die richtigen Griffe anwendet, wird sich Wohlbefinden quer durch den Körper verteilen. Du wirst die Entspannung bis in die letzte Ritze deines ganzen Körpers spüren. Worauf wartest du noch?

Wie hat dir der Artikel gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittsbewertung: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

[gs-fb-comments]

Alternative Kontaktmöglichkeiten:

WhatsApp
Telefon
Facebook
Instagram

Kontaktformular

Sie erhalten eine Rückmeldung in der Regel innerhalb von 2 Stunden.

Anmeldung

  • Keine Maskenpflicht
  • Keine 3G Regelungen
  • Keine Test

Die Corona Regeln sind in Baden-Württemberg gefallen.

 

Das bedeutet: Sie können sich wieder einfach, wie vor den Corona-Zeiten, eine Massage gönnen.
Manche freuen sich darauf, andere sind skeptisch. Aber wie sieht es im Wohlfühlzimmer genau aus?

Sie Ihrerseits müssen, wie bereits erwähnt, keine Maske mehr tragen, Sie müssen sich nicht testen und Ihr Impfzertifikat darf auf dem Schreibtisch liegen bleiben.

Ich meinerseits bleibe mit mir etwas strenger. Ich werde die Maske weiterhin tragen und mich zweimal die Woche testen.

Das mache ich so, weil ich möchte, dass Sie sich wohlfühlen. Die Entscheidung, wie Sie mit der Maske umgehen möchten, liegt bei Ihnen. Ich selbst, als Betreiber des Wohlfühlzimmers, möchte dabei für möglichst große Sicherheit sorgen, so dass Ansteckungen von dem Wohlfühlzimmer fernbleiben. Ich werde die Maske erst absetzen, wenn wir gut durch den Frühling gekommen sind.

Wenn Sie sich ohne Maske wohler fühlen, setzen Sie sie ruhig ab. Ich habe überhaupt kein Problem damit. Wenn Sie sie lieber tragen möchten, tragen Sie sie gerne.

Ich freue mich Sie bald wieder im Wohlfühlzimmer begrüßen zu dürfen.